• Andreas Paersch

Warum ist die Festplatte voll?

Aktualisiert: 28. Dez 2020


Was nimmt denn nur den Speicherplatz auf der Festplatte weg? Die Suche in jedes Verzeichnis bis tief in alle Unterverzeichnisse kann "Stunden" dauern - hier wird ein transparentes Werkzeug benötigt. Eine kleine Übersicht.



Windows / Programme

Wann haben Sie das letzte Mal unter Windows/Programme nachgeschaut, ob Sie diese dort aufgelisteten Werkzeuge wirklich noch benötigten? Da können zuweilen Programme "schlummern", die Sie gar nicht mehr benötigen, jedoch viel Platz auf Ihrer Festplatte beanspruchen.



Papierkorb

Ja, auch auf einem Computer gibt es einen Papierkorb. Und in diesen "verschwinden" Ihre gelöschten Dateien - und bleiben dort so lange, bis Sie selbst den Papierkorb "geleert" haben. Und wenn Sie dies schon lange nicht mehr gemacht haben, werden Sie erstaunt sein zu sehen, wieviele Datenmengen sich da angesammelt haben.





Datenträgerreinigung

Wechseln Sie in Ihren Explorer. Dort klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu bereinigende Laufwerk. Dann auf Eigenschaften. Dort auf den Button "Bereinigen".

Im nächsten Fenster wird angezeigt, welche verschiedenen Gruppen von Dateien Sie löschen können. Unter der Liste gibt es noch den Button "Systemdateien bereinigen" - auch hier schlummern Potentiale für eine freiere Festplatte.


Ruhezustandsdatei hiberfil.sys löschen

Diese Empfehlung wurde in verschiedenen Quellen gegeben - so u.a. hier im Artikel von diskpart: https://www.diskpart.com/de/articles/laufwerk-c-voll-ohne-grund.html

"hiberfil.sys ist eine Systemdatei in Windows-Betriebssystemen, die eine Zwischenspeicherung des aktuellen Systemzustands enthält und von den Energiesparfunktionen „Ruhezustand“ und „Energie sparen“ genutzt wird (...) Obwohl sie zu den versteckten und geschützten Systemdateien zählt, können Sie hiberfil.sys bedenkenlos löschen, wenn Sie auf die energiesparenden Abmeldefunktionen von Windows verzichten möchten. Für die allgemeine Funktionalität des Betriebssystems ist die Ruhezustandsdatei nämlich nicht von Bedeutung." (Quelle: https://www.ionos.de/digitalguide/server/konfiguration/hiberfilsys-loeschen-und-deaktivieren/ )



TreeSize Free als externes Werkzeug

Bild: Screenshot

Ein sehr transparentes Tool. Kostenfrei heruntergeladen, installiert und gestartet: schon zeigt es sehr transparent die "versteckten" Verzeichnisse, wo sich die "Datenberge" verstecken. Doch bitte vor dem Löschen immer noch einmal prüfen, ob diese Dateien wirklich nicht benötigt oder ob man sie besser auf eine externe Festplatte wegspeichern sollte. Link zur Lösung: https://www.jam-software.de/treesize_free


Welches Tool zum Aufräumen der Festplatte haben Sie im Einsatz und welche Erfahrung haben Sie gemacht?


Ich freue mich auf Ihren Hinweis.


10 Ansichten0 Kommentare

Paersch Services

Internet  |  Computerhilfe |  Texte  |  Biografie

Mobil: +49-151 708 62 770 oder +36 - 30 26 86 538

Festnetz: +49-571-730 755 38 oder +36 - 85 413 862

E-Mail: kontakt |at| paersch-services.com

Damit Sie nichts verpassen