Online-Marketing? Aber ich habe doch eine Homepage?

Aktualisiert: 22. März



Was ist online-marketing?

Online-Marketing? Das fühlt sich für Sie irgendwie anstrengend an? Das mag sein. Sie haben ja auch schon so viel Energie in den Aufbau Ihrer Internetpräsenz investiert. "Bitte jetzt erstmal nichts Neues" sagen Sie jetzt vielleicht. Ich muss Sie enttäuschen, denn Sie haben hier erst einmal nur einen (!) Acker (sprich Ihre Website) für die Saat vorbereitet - bis zur Ernte ist es noch ein weiter Weg. Und dann haben Sie vielleicht ja noch einen anderen Acker (sprich Facebook oder Youtube oder...). Doch keine Sorge: Online-Marketing kann richtig Spaß machen, denn es bieten sich viele Möglichkeiten, die man selbst gestalten und so mit den potentiellen Kunden ins Gespräch kommen kann. Ein kleines Plädoyer für das Online-Marketing! Und es wird garantiert nicht "trocken", denn am Ende erwartet Sie wieder ein leckeres Rezept aus der Reihe "Neues aus der Marketing-Backstube".



Sie haben als Unternehmer eine eigene Webseite. Doch ist diese auch wirklich Teil Ihres Marketings oder "einfach nur da, weil es alle haben"? Sicherlich, Sie können Ihre Internetpräsenz als Visitenkarte betrachten und sie "in Marmor gemeißelt" so für immer lassen. Wenn da nicht die Suchmaschine Google wäre, dier solche Seiten gar nicht liebt, da sie rasch veraltet sind, nicht aktuell sind und keinen Mehrwert für Besucher bieten. Und in Folge solche Seiten nicht mehr in den Suchergebnissen zeigen will. Denn Google hat auch die Marketing-Brille auf - will sie doch die beste Antwortmaschine der Welt sein und deshalb nur (mehr-)wertvolle Webseiten in den Suchergebnissen anzeigen.


Der Grundgedanke des Marketings ist die konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes.

Quelle: wirtschaftslexikon.gabler.de/...


Gut, wir sollten uns somit anschauen, welche Probleme und Herausforderungen unsere potentiellen Kunden haben und wie wir ihnen ein passgenaues Angebot als Lösung anbieten können. Doch dieses Angebot müssen wir erst mal "herüberbringen", sprich mit dem Kunden darüber "reden" und ihn begeistern, mit uns Kontakt aufzunehmen. Doch welche Marketinginstrumente stehen uns für diese Kommunikation zur Verfügung?


Online Marketing beschreibt Marketingaktivitäten, die im Internet umgesetzt werden. Aufgrund der Digitalisierung gewinnt diese Strategie immer weiter an Wert.

Quelle: onlinemarketing.de/...


Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten sollte dabei immer unsere eigene Webseite stehen. Warum? Hier bin ich als Betreiber der "Chef im Ring", hier kann ich bestimmen was und wie etwas veröffentlicht wird. Auch wenn ich mit Flyern, Prospekten, Vorträgen aktiv oder in den sozialen Medien mit eigenen Profilen vertreten bin: die eigene Webseite sollte immer das Cockpit aller Marketing-Maßnahmen sein. Und die "Homepage" ist hervorragend geeignet für "die" klassische Marketing-Aktivität:


Content-Marketing


Content Marketing ist eine Marketing Methode, bei der es nicht um Werbebotschaften geht, sondern um nützlichen Content, der von vielen Menschen online gesucht wird.

Quelle: www.takeoffpr.com/...


Denken wir doch mal an "Früher", wo wir für jeden Einkauf in die Innenstadt gegangen sind, um eine Lösung unseres Problems zu finden. Unsere Motive dabei:

  • Informiert werden

  • Beraten werden

  • und auch ein kleines Stück unterhalten werden.

Warum wenden wir dieses Prinzip nicht auch an die Gestaltung unserer Webseite an. Und gerade bei der Gestaltung von STARTseiten besteht noch großer Nachholbedarf, was ich in meinen >> Website-Checks von Kunden-Webseiten leider immer wieder noch feststelle. Der Kunde will angesprochen werden ("hier versteht mich endlich jemand"), etwas lernen oder eine Lösung für sein Problem bekommen. Und der Besucher erinnert sich gern an gute und verständliche Inhalte - kommt wieder und wird dann zur richtigen Zeit auch Kunde. Und das Wiederkommen merkt auch Google - und so bekommen Ihre Webseiten Kraft für eine gute Positionierung in den Suchergebnissen. Fazit: Content Marketing - das sind Geschichten, die den Besucher magisch anziehen und fesseln. Denn Hand aufs Herz - auch wir Erwachsene lesen gern gute Geschichten! Und was lieben wir Menschen auch besonders: Filme gucken. Womit wir auch der nächsten Marketing-Aktivität einen Platz reservieren:


Video-Marketing


Die Kraft der Präsenz. Sie sind da: Ihre Persönlichkeit, Ihre Ausstrahlung, Ihre Stimme. So, als wäre es das direkte Gespräch in den Räumlichkeiten Ihres Unternehmens. Wow! Haben Sie schon einen Youtube-Kanal? Haben Sie schon Ihre Filme produziert? Keine Sorge - wir alle haben mal mit dem ersten Film angefangen. Und wenn Sie bei den ersten Schritten nicht allein sein wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Übrigens - zeitlich kurze Videos werden auch gern gesehen in den sozialen Medien...



Social Media Marketing

Facebook, Instagram und Co - da ist gerade sehr viel Bewegung drin. Und keiner (oder wenige?) weiß, welche Angebote es in einem Jahr noch (oder neu) geben wird. Als Unternehmer ist dies auf alle Fälle eine Möglichkeit, sich zu zeigen und auf sich aufmerksam zu machen. Und vieles einfach auch mal auszutesten, ob und wie man einen Weg der Kundenansprache gehen kann. Ob Facebook und/ oder ein weiterer Kanal - da müssen Sie prüfen, wo sich Ihre Wunschkunden aufhalten und wie Sie sie am besten ansprechen können. Halten Sie dabei auch einen Blick auf das erzielte Ergebnis Ihrer Marketingbemühungen, sprich lohnt sich Ihr zeitliches Investment überhaupt? So wird gerade auf Facebook von vielen Seiten von sehr stark zurückgehender Reichweite berichtet - ein organisches Wachstum ist dort kaum noch möglich und nur bei großen Marken noch zu erzielen. Doch wie wäre es mit



Social Media Anzeigen

SEA Search Engine Advertising


Sowohl auf den Sozialen Plattformen als auch in den Suchmaschinen können Sie sich Ihre Sichtbarkeit mit Anzeigen "erkaufen". Diese Möglichkeit zum Auffallen ist da, aaaber: Denken Sie an das erforderliche Budget, denn eine Anzeige allein reicht in der Regel nicht aus (ja, Ausnahmen gibt es immer...). Doch neben der guten Anzeige brauchen Sie auch eine sehr gute Landingpage. Also eine Webseite mit nur einer einzigen Seite (plus Datenschutz und Impressum als Unterseite), die den Besucher von der Anzeige kommend klar und deutlich zum Kaufabschluss führt. Und dazu müssen die Gehirnwindungen schon ein wenig gefordert werden. Wie gut, dass Sie in den Suchmaschinen nicht nur über SEA zu finden sind, sondern auch über



SEO Search Engine Optimization

Suchmaschinenoptimierung


Der zentrale Wunsch von jedem Webseiten-Betreiber, möglichst auf Platz 1 mit jedem seiner Suchwort-Kombinationen zu stehen. Doch hierzu braucht es das bereits vorgestellte Content-Marketing! Und diese Inhalte sollten dann auch "technisch optimal" für die Suchmaschinen vorbereitet sein. Überschriften, ALT-Tags, und vieles mehr sind dann die möglichen Faktoren - dazu mehr in einem geplanten Blogartikel. Oder Sie kommen mit Ihren Fragen direkt in meine >> Videosprechstunde.



Was steht noch an Marketing-Maßnahmen zur Verfügung?


Haben Sie schon daran gedacht:

  • Affiliate-Marketing: Lassen Sie andere Ihre Produkte verkaufen und geben Sie Ihnen dafür eine Provision

  • Audio-Marketing: Setzen Sie Ihre Stimme als Kundenbindungsinstrument ein. Für die Produktion solcher Audios / Podcasts werden inzwischen zahlreiche gute Werkzeuge angeboten. Mit diesen Audios können Sie Ihre Marke und somit Sichtbarkeit stärken. Für das direkte Verkaufen eignen sich Audios oftmals weniger.

  • E-Mail-Marketing: Der Kunde "schenkt" Ihnen seine E-Mail-Adresse und somit haben Sie die Chance, den Goldstaub zum Glänzen zu bringen. Sie brauchen dazu Content und einen guten Redaktionsplan.

Und sicherlich ist diese Liste unvollständig, weil es im Online-Marketing noch zahlreiche weitere Marketing-Maßnahmen gibt. Und darüber hinaus wird täglich "eine neue Sau durch Dorf" getrieben - es bleibt also nicht langweilig.



Ich wollte Sie dafür sensibilisieren, dass es viel Freude macht, sich mit den Maßnahmen des Online-Marketings zu beschäftigen. Kümmern Sie sich um Ihre Website und pflegen Sie einen oder zwei Social-Media Kanäle. Vielleicht liegt Ihnen ja auch das bewegte Bild und Sie produzieren kleine Videoclips? Ich wünsche Ihnen viel Erfolg damit.


 

Neues aus der Marketing-Backstube

Autor:

Andreas Paersch, Marketing-Coach und Inhaber der Paersch Services Kft.


Andreas steht in seiner Freizeit gern in der "Backstube" und zaubert leckere Kuchen. Da schauen "von oben" sicher Vater und Großvater (beide waren Konditoren - Opa sogar Konditormeister) zu und freuen sich mit. Vater Gerhard hätte am 4. Februar Geburtstag gehabt - ihm zu Ehren das heutige Rezept. Das Bild stammt aus dem Familienarchiv von Andreas und zeigt seinen Vater & Opa beim "Männerausflug"


 

...und das Rezept aus der Marketing-Backstube:


Gewürzkuchen mit Eierlikör


Wir waren kürzlich bei einem befreundeten Ehepaar zu einem schönen Plaudernachmittag eingeladen. Überrascht wurden wir mit zwei leckeren Kuchen, die von Dorothea gebacken waren. Beide Backwerke waren wirklich famos! Der Gewürzkuchen hatte es mir jedoch besonders angetan und ich fragte nach dem Rezept, das schon bald in meinem E-Mail-Postkasten landete.


Gewürzkuchen mit Eierlikör


Gewürzkuchen mit Eierlikör aus dem Vollwertbackbuch "Süße Träume"

Das Rezept ist aus dem Buch Süße Träume von Alexandra Eideloth und Kornelia Müller. Herausgegeben im emu-Verlag aus Lahnstein (Danke an Karin Knebel vom emu-Verlag für Übersendung und Abbild-Freigabe von Buchcover und Rezept).


Wer sich das Buch selbst zulegen möchte, kommt über den nachfolgenden Link direkt auf die Website vom Verlag: >> emu-verlag.de/... (ein ganz normaler Link - kein Affiliate-Link...).







 

Update 6.2.:

Nun hatte ich Gelegenheit, den Kuchen nachzubacken. Als Variante habe ich eine Schoko-Glasur gewählt:



33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen