Zwei WordPress-Alternativen zum Aufbau einer Website


Zwei WordPress-Alternativen zum Erstellen einer Homepage

Sie wollen eine eigene Website aufbauen? Oder es steht die Entscheidung an, die bestehende Internetpräsenz "aufzufrischen" und dies auf einer neuen Softwarelösung umzusetzen? Dabei "stolpern" Sie immer wieder über die freie Software WordPress. Aber: ist dies wirklich eine Lösung - und wie könnten Wordpress-Alternativen aussehen? Ich stelle Ihnen hierzu die Softwarelösungen von Wix.com sowie Jimdo Creator vor.


WordPress - Vorteile und Herausforderungen

WordPress ist ein Open-Source Content-Management-System (CMS). Mit einer solchen Software können Sie viele Prozesse rund um Ihre Website erleichtern und optimieren. Jedoch sollten Sie sich klar darüber sein, dass Sie dieses System auch beherrschen müssen. So gibt es regelmäßige Updates für das Grundsystem, aber auch für Plugins und Templates. Diese Aktualisierungen müssen überwacht werden - und dann auch ordnungsgemäß in ihrer Website arbeiten. Hierzu braucht es das erforderliche Wissen durch den Betreiber der Website - oder jemanden, den man für diese Aufgabe bezahlt. Dagegen stehen dennoch zahlreiche Vorteile von WordPress. So ist die Grundsoftware ist kostenfrei, Ergänzungen sind oft für kleine Preise einzukaufen, es gibt eine flexible Rechteverwaltung für Mitglieder der Website und gute Tools zur Optimierung der Suchmaschinenoptimierung.


WordPress - gibt es Alternativen?

Die Angebote für den Betrieb einer eigenen Website sind fast nicht überschaubar. Bevor man jedoch auf die Suche und somit ins Auswahlverfahren geht, sollte man sich erst einmal im klaren sein, was man selbst mit der Website machen möchte. Faktoren wie Mehrsprachigkeit, Verwaltung von Autorenrechten, Webshop, SEO-Affinität u.v.m. können da auf der (möglichst nach Prioritäten geordneten) Liste stehen. Und je klarer dieser Fahrplan, umso einfacher kann man sich andere Lösungen ansehen.


Gemeinsam mit meiner Frau Emily Paersch haben wir schon zahlreiche Websites für unsere Kunden entwickelt und aufgebaut. Ein Großteil der Lösungen basiert dabei auf Wix.com sowie Jimdo.de. Der Vorteil dieser Anbieter von Websites: Sie müssen sich nicht um die "Technik" kümmern. Sie müssen sich lediglich um Gestaltung und Pflege der neuen Internetpräsenz kümmern - um den "Motor" (Sicherheitsupdates etc.) sorgt sich der Betreiber des Online-Baukastens, der auch noch Domain und E-Mail-Konto (kostenpflichtig) zur Verfügung stellt.


Jimdo Creator oder WordPress

Einsteigen, Schlüssel umdrehen, Gang rein und losfahren. So einfach ist der Start mit einer Website auf Jimdo Creator. Mittels Inhaltselementen organisiert man sich den Aufbau der Website. Man sieht mit jedem Schritt, wie sich die Website mit Inhalten füllt und sich optisch verändert. Designs - ja, da kann der Creator aktuell nicht so viele Punkte machen, da die verfügbaren Templates nicht weiterentwickelt werden. Dennoch findet man gute und ausgereifte Vorlagen, auf die man seine Website aufbauen kann. Der Vorteil: alles Vorlagen sind inzwischen sofort Smartphone-optimiert. Übrigens, ein Shop sowie ein Blogsystem ist auch "unter der Haube"


Wix.com - eine Alternative zu Jimdo

Sie wollen im Layout der Website noch mehr begeistern und mit aktuellen und frisch wirkenden Layoutvorlagen arbeiten. Dann werden Sie vom Power-Paket Wix.com wirklich schwer begeistert sein, das dem Anwender viele unterstützenden Funktionen zur Verfügung stellt. So ein Bildarchiv, aus dem Sie alle hochgeladenen Medien immer wieder auch an andere Stellen der Website einbauen können. Oder ein Vorschauelement, das - bspw. auf der Startseite eingebaut - automatisch die aktuellsten drei Beiträge ihres Blogs anzeigt. Für den "Einsteiger" mit Websites könnte der Grundaufbau einer Website mit Wix.com ein wenig zu anspruchsvoll sein - doch hier kann man sich ja von der Webagentur seines Herzens helfen lassen. Wix.com optimiert die Ausgabe auch für Smartphones - jedoch muss man diesen Schritt manuell selbst durchführen. Spannend kann auch der Sprachenwähler sein: sobald der deutschsprachige Text veröffentlicht ist, wird automatisch die Seite für den bspw. englischsprachigen Text angelegt. Dort kurz die Texte mit "Maus-Klick" automatisch übersetzen lassen. Fertig.



Wo gibt es Beispiele von Websites auf Basis von Jimdo.de oder Wix.com zu sehen?

Dies sollte nur eine kurze Vorstellung von zwei Alternativen von Wordpress sein. Sie suchen jetzt Inspirationen, wie eine solche Website aussehen könnte - dann stöbern Sie doch hier: Beispiele Websites als Alternative zu WordPress.


Und wenn Sie sich einmal die "Bedienung" einer Website auf Wix.com oder Jimdo Creator zeigen und erklären lassen wollen, dann melden Sie sich doch in unserer Video-Sprechstunde und wir beantworten Ihnen gern Ihre Fragen und zeigen Ihnen ausführlich die Systeme.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen