Wie sichere ich meine Webseite?


Wie sichere ich meine Homepage?

Sie erhalten einen Anruf von einem Kunden, dass Ihre Website nicht erreichbar ist. Kurz darauf meldet Ihr Provider, das ein technisches Problem (bei allen seinen Kunden) besteht. Sie können jetzt nur abwarten. Doch in diesen bangen Stunden beschäftigt Sie auch der Gedanke, was denn wäre, wenn Ihre Website überhaupt nicht mehr live gehen würde. Kann man die Inhalte einer Webseite sichern und wenn ja wie? Antworten darauf in diesem Artikel.


Im Fokus dieses Artikels schauen wir speziell nach Lösungen für Jimdo oder Wix Webseiten. Also Internetpräsenzen, die zentral durch einen Provider bewirtschaftet werden. Somit bleiben die WordPress-Anwendungen, die dezentral auf eigenen Webservern laufen, in dieser Betrachtung außen vor. Ebenso diese Anbieter, die eine Sicherung der Website in ihrem Leistungsangebot mit einschließen.


Und zu Beginn auch gleich eine gute Nachricht: auch wenn Ihre Webseite zeitweise nicht erreichbar ist, muss sie nicht zwangsläufig zerstört worden sein. So kann es bspw. eine Attacke von Außen sein, mit der eine zentrale Webressource des Providers so heftig gestört wird, dass ordnungsgemäße IT-Prozesse nicht mehr möglich sind. Auch könnte es bei Updates / Wartungsproblem beim Provider zu Problemen kommen, die eine Kettenreaktion hervorrufen und das Gesamtsystem erst einmal zum Stillstand bringen. Dann braucht es Zeit (und gute Nerven), alles wieder zum Laufen zu bringen.


 


Hintergrund-Informationen:

Ein kurzer Ausflug in die IT-Welt mit weitergehenden Informationen von Jörg Reece (Selbstständiger IT-Techniker)


Attacken auf Websites können bspw. sein:

  • Wörterbuchattacke

  • Ausnutzen von Sicherheitslücken

  • IP-Spoofing

  • Man in the middle Attacke

  • Social Engineering

  • DDOS

Die Angriffe können scriptgesteuert (somit macht dies die "Maschine" allein) ausgeführt und auch kombiniert werden. Die aufgezeigten Möglichkeiten teilen sich dann noch weiter in Details auf, sodass man so noch genauer auf die entsprechende "Zielumgebung" eingehen kann.


 

Und gleich noch eine zweite gute Nachricht: selbst wenn der Server, auf dem Ihre Website liegt, überhaupt nicht mehr live geht, so sollte es i.d.R. möglich sein, auf die tägliche Datensicherung des Gesamtsystems zurückzugreifen und so wieder das komplette System zum Laufen zu bringen. Ja, es gab auch schon Berichte in den Medien über komplett verwüstete Server-Landschaften, aber wollen wir doch an dieser Stelle hoffen, das diese wirklich die ganz seltene Ausnahme darstellen. Und bitte nicht zu früh freuen: diese Daten-Backup betreffen ein Komplettsystem eines Providers. Eine Rücksicherung einer einzelnen Website oder gar von Teilen dieser Website ist somit in der Regel nicht möglich.


Und nach zwei guten Nachrichten kommt jetzt leider ein Dämpfer. Wenn Sie eine Sicherung Ihrer Website lokal auf Ihrem Computer erstellen, so bedeutet dies nicht unbedingt, dass Sie diese Inhalte auch wieder auf Ihre Website hochladen können.

So können Websites auf Jimdo Creator nicht durch eine Rücksicherung automatisch zurückgesetzt bzw. auf den alten Stand gebracht werden. Denn in diesem Fall dient die Sicherung lediglich dazu, dass Sie Struktur und Inhalte der Website auf Ihrem eigenen Computer im Zugriff haben und darauf im Notfall eine neue Website nachbauen könnten. Die alte Website auf Basis von Jimdo Creator kann also nicht mit einem Klick wieder hergestellt werden, sondern hier ist viel Detailarbeit "per Hand" erforderlich.



Wie sichere ich meine Jimdo Website oder Wix Website?


Nun aber zu den Software-Lösungen, mit denen Sie Ihre Website sichern können:



HTTrack Website Copier

Httrack Website Copier
Screenshot Httrack

HTTrack ist relativ einfach in der Anwendung und wird u.a. auch vom Provider Jimdo empfohlen (siehe Artikel auf help.jimdo.com/... ). Ein Logfile dokumentiert die aufgetretenen Fehler. Führen Sie im Zweifel die Sicherung noch einmal durch und prüfen Sie dann noch einmal das Fehlerprotokoll. Das Schöne: das Programm gibt es auch für die MAC-User sowie die Ubuntu-Anwender.


UPDATE am 27.10.2022

Bei "Einstellungen und Kopieroptionen" klicken Sie bitte auf den Button "Einstellungen". Kreuzen Sie dann bei "Struktur" das Feld "ISO9660-Namen" an.




Cyotek WebCopy

Sichern einer Website mit Cyotek

Der Tipp kam von Alexander Greisle, der - neben außergewöhnlichen Möbeln und Accessoires - über einen riesen Fundus an Wissen rund um Websites verfügt.

Nach dem Herunterladen und Installieren des Sicherungsprogramms zeigt sich eine recht klar gegliederte Bedienoberfläche. Die zu kopierende Website eingeben sowie den Ordner auf dem Computer, in den das Ganze gespeichert werden soll. Mit "Copy Website" dann den Kopierprozess starten.



 

Unterstützung bei der Sicherung Ihrer (Jimdo oder Wix) Website gesucht?


Sie wollen sich diese Arbeiten komplett abnehmen lassen? Oder Sie hätten zumindest jemanden, der Ihnen dabei über die Schultern schaut? Dann melden Sie sich doch in unserer >> Computerhilfe oder senden eine E-Mail oder rufen kurz mal an.


 

SiteSucker

Diese Lösung gibt es im AppStore und aktuell nur für die MAC-User. Ich konnte es somit nicht testen.



WebSpider 2

Download unter www.xaldon.de.

Aktuell noch nicht getestet.

webspider
Quelle: Screenshot aus der Programm-Anwendung


Weitere Lösungen zur Sicherung:

  • WGET http://gnuwin32.sourceforge.net/packages/wget.htm Das ist etwas für die "HTML-Profis" - die Anwendung ist nicht gerade trivial für den "Gelegenheitsnutzer"

  • WORD- oder LIBRE-Office Datei Die gute alte Text-Datei hat auch hier nicht ausgedient. Und die Bilder fürs Web sollten sowieso in einem eigenen Dateiverzeichnis gesammelt werden.

  • Standardfunktion des Browsers So können Sie bspw. im Browser Chrome mit der Tastenkombination "STRG" + "S" die einzelne Unterseite eines Webauftritts absichern (Danke an Barbara nach Berlin für diesen Ergänzungs-Hinweis).

  • ...... und was setzen Sie ein? Ich freue mich über Ihren Tipp in den Kommentaren.




Sicherung von Einzelseiten eines Internetauftritts


Dann probieren Sie doch einmal folgende Lösungen aus:


  • Zotero

  • Full Page Screen Capture

 


Sicherung der Website erfolgreich, aber dann?


Jetzt haben Sie die Sicherung Ihrer Website auf Ihrem Computer oder Laptop. Dort lassen - oder doch besser an einen sicheren Ort verbringen:

  • Sichern auf einer externen Festplatte

  • Diese Festplatte regelmäßig "spiegeln", sprich eine zweite Kopie anlegen

Wie kopiere ich die vielen Dateien auf die Festplatte?

  • Da ist der alte DOS-Befehl "robocopy" ein klasse Hilfe (wer da Tipps/ Support braucht, einfach >> melden )

Wie sichere ich die externe Festplatte(n)?



 

Und nun alles Gute für Ihre geplante Aufgabe. Übrigens - der Artikel erschien zum ersten Mal (damals noch auf meinem Blog auf paersch.com) am 04.07.2018 und wurde am 27.05.2019 nochmal ergänzt. Nun wurde der Artikel - auch aus aktuellem Anlass aufgrund von einem Serverausfall bei einem großen Provider - nochmal überarbeitet und ergänzt am 31. März 2022.



Autor: Andreas Paersch, Computer-Helfer und Marketing-Coach