Webseite optimieren für Google Discover?



Wo haben Sie das letzte Mal etwas entdeckt? Haben Sie dazu auch schon die "Entdecker-Funktion" von Google, also Google Discover auf Ihrem Smartphone eingesetzt?


Mit Discover bleiben Sie bei Themen, die Sie interessieren, auf dem Laufenden und müssen nicht aktiv nach Neuigkeiten suchen. Solche Themen können z. B. Meldungen von Ihrem Lieblingsteam oder Nachrichten auf Ihrer bevorzugten Nachrichtenseite sein.

Quelle: https://support.google.com/websearch/answer/2819496



Google Discover als Feed


Google Discover ist somit ein Auftragsdienst oder auch Feed genannt, der Ihnen Nachrichten oder Artikel nach Ihren Wünschen liefert. Sprich - Sie suchen nicht aktiv mit Hilfe der Google Suche, sondern bekommen Inhalte vorgeschlagen, von denen Google der Meinung ist, das diese Sie interessieren müssten.


Bereitstellung von News - eine solche Anforderung richtet sich wohl primär an die "großen" Nachrichten-Portale, sodass Sie als "normaler" Betreiber einer Website hier keine neue Aufgabe für Ihre SEO-Bemühungen bekommen. Also durchatmen - die in der Überschrift gestellte Frage kann somit für die meisten Webseiten mit Nein beantwortet werden. Wenn Sie das Thema aber dennoch reizt, dann schauen Sie sich doch die Links in den weiterführenden Quellen an.



Google Discover in der Google Search Console


Google Discover in der Google Search Console

Wenn Sie Ihre Hausaufgaben in der Google Search Console erledigen, dann sollten auch schon einmal über Discover "gestolpert" sein. Spätestens dann wenn dort Klicks angezeigt werden, sollten Sie mit Optimierungsmaßnahmen für Google Discover starten...



Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg mit Ihrer "Homepage". Übrigens - mit meinem "Website-Check" analysiere ich regelmäßig Stärken und Verbesserungspotentiale von Websites => wäre das nicht auch etwas für Sie?



Autor: Andreas Paersch, Marketing-Coach und Geschäftsführer der Online-Werkstatt Paersch Services




 




Weitergehende Quellen: