Gedenkpark Zalavárd am Kis-Balaton

Sonntag. Zeit, den Computer nicht einzuschalten, sondern sich mit seiner Familie ins Auto zu setzen, um ein Stückchen mehr der neuen Heimat kennenzulernen. Unser Ziel führte uns an den kleinen Balaton (Kis-Balaton), der als Naturschutzgebiet überregional bekannt ist. Nach einem wunderschönen Spaziergang bei herrlichstem Wetter steuerten wir "Sasha Restaurant" an, das uns aus unserem Netzwerk wärmstens empfohlen wurde (Danke nochmal - es war echt lecker). Und dann das geschichtliche Highlight des Tages: der Gedenkpark Zalavárd am Kis-Balaton..

Viel Freude beim Stöbern in unseren Bildern - sowie den ergänzenden Links:

Mosaburg in Zalavár/ Ungarn
Millennium-Denkmal in Zalavár

Was für eine Tür - herrlich


Ein für mich magischer Innenraum

Hierzu eine Beschreibung von der Website (Quelle siehe unten):

"Der Baum besitzt 258 Blätter, welche für die Anzahl der Gemeinden im Komitat Zala stehen. In den Stamm des Lebensbaumes sind drei Figuren geschnitzt, die bei der Gründung des Komitats eine grundlegende Rolle gespielt haben: Heerführer Bulcsú, König Stephan I. und Gespan Kolon. An der Spitze des Denkmals befinden sich die uralten szekler-ungarischen Symbole Sonne und Mond, sowie das symbolische Kreuz für das Christentum." (Quelle: www.zalavarpark.hu/...)



Weitergehende Links:


 

Update 26.10.:


46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen